notladekabel fuer die zoe

hier hatte ich noch diverse offene fragen. zumindest die frage nach der lademoeglichkeit in der tiefgarage hat sich mittlerweile geklaert. die hausverwaltung wird mir eine blaue cee-dose (campingdose/stecker) direkt an dem von mir gemieteten tiefgaragenstellplatz anbringen.
damit hat sich die frage nach 3-phasen, wallbox, mobiler wallbox usw erledigt. es bleiben nur noch wenige ladekabel bzw sogenannte notladeziegel (iccb) uebrig.
die auswahl beschraenkt sich fuer mich auf ratio electric, kohns oder revc. ratio elektrik ist das rundumsorglospaket, kostet allerdings 400euro+versand.
das ladekabel von kohns kostet hier 599euro + versand oder als import 300-350euro (alibaba, aliexpress).
revc will 320 euro inkl. versand, hat aber weder ein display noch eine halbwegs brauchbare anzeige. die stromstaerke muss ueber ein blinkendes led eingestellt werden. zum glueck merkt sich das ladekabel die letzte einstellung. moeglich sind bis zu 16A was auch der maximalen belastung der blauen cee-dose entsprechen wuerde. damit kann ich zu hause keinen groesseren fehler bei der einstellung machen. maximal laedt die zoe zu langsam oder garnicht (unter 8A kein ladestart).
nachdem das ganze nur eine notlademoeglichkeit sein soll werde ich wohl die guenstigeste variante waehlen. zusaetzlich war der haendler nett und hat alle meine fragen beantwortet.

kommentare, nachrichten usw. auf twitter unter @wiu_linu