beef jerky

irgendwann hatte ich mir worldofsweets eine kleine packung beef jerky mitbestellt. beef jerky = trockenfleisch. den geschmack fand ich nicht schlecht und wenn es gut gemacht ist, dann ist es auch gesuender als schoko/muesli-riegel und vieles was man zwischendurch sonst so snacken kann. gut gemacht heisst in meinem fall selbst gemacht, ohne konservierungsstoffe und unmengen von zucker.
damit sind wir auch schon beim rezept angekommen. ich habe mir verschiedene varianten angesehen und mich fuer eine mischung aus verschiedenen ideen entschieden.

  • 200ml worcester sauce
  • 150ml sojy sauce
  • 100ml scotch (rauchig)
  • 50ml balsamico
  • 2 teeloeffel pfeffer
  • 2 teeloeffel rohrzucker
  • 1 essloeffel tomatenmark

die menge marinade reicht für 1kg fleisch. die ersten beiden versuche habe ich die fleischstreifen einfach in den ofen gehaengt, das hat bei 50° zwischen 5 und 7 stunden gedauert. in vielen anleitungen wird ein doerrgeraet empfohlen. nachdem mir dann bekannte eines empfohlen haben, das zufaellig auch gerade im angebot war, habe ich mir eines gekauft. zum ausprobieren bin ich leider noch nicht gekommen. ich hoffe dafuer hab ich die naechsten wochen mal zeit.

kommentare, nachrichten usw. auf twitter unter @wiu_linu